Die Kartoffelernte ist in vollem Gange

Endlich! Nach einer gefühlten Ewigkeit, hat es auch bei uns mal wieder nennenswert geregnet. Die Natur und die Jungbauern freut´s, denn vorher war die Erde so hart, dass unser Kartoffelroder kaum in den Boden eingezogen hat. Die harten Erdklumpen, die beim Roden mit in die Maschine kommen, würden die empfindlichen Kartoffeln ohnehin stark beschädigen. Das äußert sich in unschönen Verfärbungen an den Druckstellen, sodass die betroffenen Knollen verworfen werden müssen.

Dank des Regens konnten wir nun aber so richtig loslegen und einen Großteil der diesjährigen Ernte einfahren. Vielen herzlichen Dank an alle unsere fleißigen Helfer!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.